Sebastian Seckfort (Akquise)
"Die BOOKFARM ist meine tägliche Herausforderung! In einem sich stark verändernden Informationsmarkt braucht es frische Ideen um Printmedien zu vermarkten. Gegenüber den Bibliotheken stehen wir zu unserem Versprechen: 2tes Leben für Bücher! Jedes verkaufte Buch sehen wir als Samenkorn für neue Ideen, als Werkzeug für den geistig Arbeitenden. Besonders stolz sind wir auf die ersten fünf überstandenen Jahre. Ein riesen Dank an das Bookfarm-Team."
Jeni (QS)
"Wir verkaufen Bücher - keine Fanartikel! Die korekte Beschreibung unserer Produkte in Wort und Bild ist mir sehr wichtig. Besonders den neuen Mitarbeitern versuche ich unseren Anspruch von Beginn an zu vermitteln. Bei jeder neuen Bücherlieferung sind wir sehr gespannt welche Schätze hervorkommen. Unser Team lebt die BOOKFARM als Idee: 2tes Leben für Bücher!"
Alexander Bongartz (Operatives Geschäft)
"Ich kümmere mich um alles was den Versand und die Betreuung unserer Kunden betrifft -  und das ist nicht grad wenig. Wenn der Chef unterwegs ist halte ich ihm den Rücken frei. Die meisten von uns sind von Anfang an dabei. Es ist spannend zu sehen wie wir lernen unsere Ideen immer besser um zu setzen. Als Teil einer Großfamilie schätze ich besonders die Flexibilität und den vertrauensvollen Umgang bei uns. Wir gehören zu den Guten, wir verkaufen Bücher!"
Stefan Oehme (Altes Buch)
"Ursprünglich habe hier in Leipzg Museologie studiert und schon nebenbei in der Bookfarm gearbeitet. Als mir der Chef dann eine Festanstellung abot, war ich angenehm überrascht! Selbst als qualifizierte Museumsfachkraft ist es nicht gerade leicht, eine gute Arbeit zu finden. Da sich mein Fach hauptsächlich mit dem Sammeln und Ausstellen historischer Gegenstände beschäftigt, lag es nahe, dass ich mich um die älteren Bestände in dieser Firma kümmere. Egal ob antik, wertvoll, speziell, exotisch oder skurril: Ich darf jeden Tag aufs Neue gespannt sein, welche Bücher und Zeitschriften auf meinem Schreibtisch landen. Dazu unser malerisch gelegene Standort und und die angenehme Betriebsatmosphäre. Mittlerweile investiere ich unverhätnismäßige Mengen des Einkommens in meine Schallplattensammlung und lese mehr Bücher, als mir lieb ist. Etwas besseres als die Bookfarm hätte mir wohl nicht passieren können!"
Daniel Herold (Mitarbeiter und Marketing)
"Meine Stärke ist strukturiertes Arbeiten. Eine meiner Aufgaben ist es, mich um die Mitarbeiter zu kümmern, die bei uns die Bücher aufnehmen und sie mit dem System vertraut zu machen. Das ist nicht immer ganz einfach, aber mein ausgeglichenes Gemüt ist mir dabei eine große Hilfe. Neben meinen üblichen Aufgaben kümmere ich mich um das Marketing. Die Bookfarm ist zu einem wichtigen Teil in meinem Leben geworden."
Gerald (Lagerarbeiter)
"Für mich als freischaffender Künstler ist der Umgang mit den Leuten von der BOOKFARM eine neue Erfahrung. Es freut mich zu sehen wie sie Schritt für Schritt ihre Pläne umsetzen. Morgens bekomme ich eine Liste mit den verkauften Bücher in die Hand. Beim Raussuchen hilft mir meine Grubenlampe. Das Buchlager ist wie ein riesiges Labyrinth, verwinkelt und bis unter die Decke gehend. Nach dem ich alle Bücher rausgesucht habe treffe ich mich mit meiner Freundin Andrea am Packtisch."
Ion Rusu (Logistik)
"In Deutschland bin ich erst seit wenigen Jahren. Vorher habe ich mit meiner Familie in Faro, Portugal gelebt. Schon kurze Zeit nach unserem Umzug habe ich bei der BOOKFARM angefangen. Jetzt bin ich der Fahrer und ständig unterwegs. A7, A9, A14 - das ist mein zu Hause. Auf den langen Fahrten denke ich oft an meine Freunde, wie wir uns früher am Strand getroffen haben."